natürlich gehen, gesund bleiben

SmartInsole® – Gesundheitssohlen von SmartFoot

Was macht SmartFoot?

Die weltweit erste standardisierte Fußbettung,
die Haltung und Fußgesundheit gleichermaßen unterstützt.

Bessere Haltung

Durch die Sohle werden nötige Informationen des Gleichgewichtorgans oder des Sehsinns ergänzt, das Gehirn kann die Körperlage besser verorten.

Natürlicher Untergrund

Die SmartInsole simuliert einen natürlichen Untergrund und gibt dem Fuß die verlorenen sensorischen Herausforderungen zurück.

Gesundes Gangbild

Die verbesserte Haltung und die verstärkte Sensorik der Füße durch die Sohle sorgen für ein gesundes Gangbild.

Informieren Sie sich noch heute
HIER geht es zum Kontakt
Fast wie Barfuß

Die Natürlichkeit des Untergrundes

Die SmartInsole® gibt dem Fuß das für den Menschen über viele Jahrtausende vorhandene Gefühl, auf natürlich-unregelmäßigem Untergrund zu laufen, zurück. Sie stimuliert die vielen Sensoren im Fuß, pumpt Lymphe und sauerstoffarmes Blut aus den Beinen zurück zum Herzen und verbessert damit auch den Stoffwechsel. Das gesunde Gehen, das Gefühl für den natürlichen Untergrund wird dem menschlichen System trotz Laufens auf ebenem Asphalt, Beton, Holz oder Fliesenböden zurückgegeben. Damit ist eine bessere Eigenregulation für Gangbild und Haltung möglich. Die Sohle ergänzt damit die für die gesunde Haltung wichtigen Informationen aus dem Gleichgewichtsorgan, dem Sehsinn und dem sonstigen Körperlagesinn – wie beim Barfußlaufen auf natürlichem Untergrund mit all seinen kleinen Unebenheiten.

Fußgesundheit erhalten

Für wen ist die SmartInsole® gedacht?

Diese standardisierte Fußbettung ist für alle Menschen zu empfehlen, die noch keine ärztlich behandlungsbedürftigen strukturellen Fußkrankheiten haben. Sie dient der Gesunderhaltung der Füße und nicht der spezifischen Korrektur bei schon beeinträchtigten Füßen. Je jünger der Mensch, desto dringlicher ist die Empfehlung der Nutzung zum Erhalt der Fußgesundheit. Ein steh- und gehfähiges Kleinkind verlernt dann gar nicht erst das natürliche Gefühl, mit dem seine Füße ausgestattet ist und entsprechend können Fehlhaltungen und Fehlstellungen vermieden werden. Aber auch für aktive älteren Menschen, die ihre Fußgesundheit erhalten möchten, ist die SmartInsoleR geeignet und aus orthopädischer Sicht zu empfehlen.

Einfach loslaufen

Wie wird die Sohle optimal genutzt?

Diese Fußbettung „macht“ etwas mit Ihnen. Es besteht ein großer Unterschied zwischen der SmartInsole und den bisher von Ihnen genutzten Fußbettungen bzw. Einlagen. Die sensorischen „Empfänger“ Ihrer Füße sind nicht mehr an ihre eigentliche Arbeit gewöhnt. Zu Beginn kann die Stimulation der Füße als sehr stark und unangenehm empfunden werden. Das ist normal und zu erwarten. Dies ist in etwa vergleichbar mit einem Muskelkater nach einer langen Sportabstinenz. Nach einer Eingewöhnungszeit von ein bis zwei Wochen, in der Sie die Sohlen immer wieder mal herausnehmen und Ihren Füßen eine Pause gönnen, können die meisten Menschen die SmartInsole ganztägig in den Schuhen belassen.

Die Aufgaben
unserer Füße

Füße sind Gefühlsorgane. Sie nehmen Untergründe wahr und senden Informationen zu unserer Haltung an unser Gehirn. Füße möchten bewegt werden, damit die Muskulatur gesund bleibt. Außerdem übernehmen unsere Füße die Aufgabe einer Pumpe: lymphatische Flüssigkeit und Blut werden körperaufwärts abtransportiert. Unsere Füße sind die Basis für einen gesunden Körper.

01. Gesundheit

Fußgesundheit und Körperhaltung: aktivierende Schuh-Einlagen, Haltungs-, Gang- und Laufanalysen

02. Fortschritt

Einsatz von moderner Technologie: 3D Scans, Sensorik, Videoanalyse, Ergometer

03. Wissen

Produktentwicklung basiert auf: aktuellen Fachwissen und Forschungsergebnissen im Bereich Neuro-Physiologie und Sensomotorik.

Wir wollen das ändern!

98% der Kinderfüße sind gesund. Bei Erwachsenen sind es nur noch 40%. Das wollen wir ändern! Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie mehr über unser innovatives Produkt SmartFoot!

Erfahrungen & Bewertungen zu SmartFoot Products GmbH